Geschichten und Legenden

(Verzeichniss und Text Prio.2)

Das alte Volk

DatumVor 000/0
BeteiligteMenschen (Altes Volk) Menschen (Ilithien, ilithien)

(Verzeichniss und Text Prio.2)

Der 11 jährige Krieg

Datum972 / 2 bis 983 / 2
BeteiligteVolk von Ilithien, Adelige, Sklaven, neu Gegründetes Ismarian

Der 11 Jährige Krieg ist ausführlich in den einzelnen Ländergeschichten beschrieben. Ein Gesamtüberblick findet Ihr in der Übersicht Lastarian.

Der Drachenkrieg

Datum201 / 1 bis 250 / 1
BeteiligteMenschen (Ilithien), Elfen, Drachen, Orks

Die Orks spürten, dass Sie der Menschenmacht die nun über die Hügel kam, nichts entgegenzusetzen hatte. Schnell zogen sie in Richtung nördliche Küste und liessen die gewaltige Streitmacht passieren. Der Krieg begann nahe dem Elfenwald an der Stelle wo heute die Wurmwüste ist. Die Elfen schützten mit aller Macht so viel Wald wie sie konnten. Die geballte Macht Ilithiens allerdings war so stark das in den ersten Tagen bereits Kilometer des Waldes verbrannten und jegliches leben in dem Gebiet zerstörten. So entstand die Wüste. Das schnelle vorstossen konnte erst gestoppt werden als die Drachenreiter Einfluss ins Geschehen nahmen.
Das Gleichgewicht konnte dadurch allerdings noch nicht hergestellt werden und deshalb mussten die Elfen auf eine Schreckliche Kunst zurückgreifen. Bei diesem Vorgehen verbanden sich verschiedenen Elfennaturen und erschafften gigantische Wurmkolonien welche den Wüsten Bedingungen angepasst wurden um den Fortmarsch über Land zu stoppen. Diese Kreaturen leben teils heute noch in der Wüste weshalb auch der Name Wurmwüste entstand.

Die Magier der Menschen erkannten die Gefahr minim zu spät und verloren die Hälfte der Streitkräfte während des Rückzuges. Die Orks überlegten sich ob dies nun die Grenze zwischen den beiden Völkern bedeuteten und fühlten sich Ihres Landes beraubt. Sie Griffen kurzerhand die Flanke der Streitmacht an und zwangen die Menschen ihren Rückzug fortzusetzen.

Zur gleichen Zeit schaffte es eine mächtige Eliteinheit Ilithiens einen mächtigen Schlag gegen das Land der Drachen zu führen. Sie töteten diverse Altdrachen, fast alle Weibchen und jedes Ei das sie finden konnten. Denn es wurde befürchtet, dass die Drachen Partei für die Elfen ergreifen würden. Niemand hätte gedacht einen solchen Schlag für möglich gehalten. 90% des Drachenvolkes waren Ausgelöscht durch eine Handvoll Krieger deren Name nie genannt wurde.

Nun Griffen die übrigen Drachen Wutentbrannt die Menschen von Norden her an. Die Armee befestigte sich im Südlichen Teil von Ilithien dem heutigen Ismarian. Die Orks und Elfen griffen zwar nicht an, aber es tobte ein erbitterter Kampf gegen die Drachen. Fast alle Drachen wurden getötet und die Menschen begannen mit der Rücksiedlung der Gebiete

Die Reise von Malai Nailo

Kurzgeschichte eines Elfen zur Aufruhr Zeit Ilithiens.

Elfen und Drachen

Die Sagenumwobenen Drachen lebten einst Seite an Seite mit den Elfen. Ihre Heimat war in den Bergen, Seen und Wäldern des ganzen Kontinents. Aber sie bevorzugten nur die Gesellschaft der Elfen. Es gab zwar einige Drachen welche den Kontakt mit den Menschen suchten, aber die Freundschaft oder die Verfeindung lebte altersbedingt nur kurz. Die Elfen hingegen lebten länger und konnten so über die Zeit die Drachen als Verbündete gewinnen.

Es ging sogar so weit das es Drachen gab die zusammen mit einzelnen Elfen um die Welt zogen oder im Namen der Gerechtigkeit Missionen erfüllten. Als der Krieg gegen die Menschen begann hielten sich diese vorerst raus.
Kategorien: MetaMartianien