Yer

Yer
Flagge von Yer
Yer ist ein zerstörtes Staatsgebiet unter Veria Talis. Es handelt sich dabei um einen gewaltigen Krater genau unter der schwebenden Stadt, die sich 5 Jahre nach dem magischen Kollaps daraus erhob. Die Landesflagge von Yer symbolisierte einst das Zentrum der Magie, heute steht es jedoch für den Krater, der vom Grünen umgeben ist.

Wie ein riesiges Auffangbecken wartet die verarmte Bevölkerung jeden Tag darauf, dass alte Kleidung, abgenutztes Werkzeug und noch halbwegs geniessbare Speisen ihren Weg über den Rand von Veria Talis finden und zu Boden gehen (oder zumindest im Kratersee landen). Nicht selten führt diese Spannung zu blutigen Auseinandersetzungen.

Immerhin gibt es für Glas, Metall und Holz auf Veria Talis sogenannte Entsorgungslöcher, welche die entsprechenden Abfälle an bestimmten Stellen unter der Insel auswerfen und darunter in Yer zur Bildung ganzer Kleinindustrien geführt haben.

Blickpunkt

  • 124'000 Einwohner auf 120 km2
  • Hauptstadt: (keine)
  • Landessprache: Handelssprache und Elfisch
  • Währung: Yen
  • Regierung: Ältestenrat
  • Exportgüter: Bastelwaren und Gusswaren
  • Importgüter: Nahrung
  • Schiffskennzeichen: (keines)
  • Ausbildung: (keine)


Münzprägungen


Kupferyen

Silberyen

Goldyen

Platinyen
Yen werden nicht mehr geprägt.


Dörfer

  • Gorenheim
  • Flankenau
  • Yer (Kratersiedlung)


Wasserpumpen

Im Zentrum des Kraters befindet sich ein mit jedem Regenfall wachsender See, denn die Grube kennt keine Abflüsse. Das einströmende Wasser wird von ächzenden Pumpen wieder über den Rand hinausbefördert, doch bei starken Regenfällen ist besonders in tiefer gelegenen Bereichen ständiger "Kesseldienst" angesagt. Durch politischen Druck, insbesondere aus Sarkonien, wurde immerhin erwirkt, dass Veria Talis sich in Extremfällen (etwa während der Hauptmonsunzeit) ein gutes Stück herniedersenkt, um den Regen abzufangen und wegzulenken.
Kategorien: GebietStaatVeria Talis