Kristallgarten

Der Kristallgarten ist ein komplexes Höhlensystem in den Bergen westlich von Millens (man erreicht ihn am besten via Tiria).

Der Höhlenkomplex breitet sich in alle Richtungen unter der ewig schneebedeckten Eisenkoppe aus; nur ein kleiner Teil davon wurde je erforscht und kartographiert. Seine Wände sind von kristallinen Strukturen übersäät, welche den ganzen Garten in ein einziges Spiegellabyrinth verwandeln. Während in Nähe des Eingangs zumindest noch die Böden und teile der Wände mit Steinen und Dreck belegt sind, geben die inneren Bereiche bald gar keinen Anhaltspunkt mehr über Sein und Schein; jeder Blick könnte einer Täuschung unterliegen. Fackeln oder Laternen werden tagsüber nicht benötigt, da das Sonnenlicht durch die Spiegelflächen bis weit ins Innere transportiert wird - entsprechend erkennt man aber auch jeden Lichtschimmer innerhalb des Komplexes auch schon von aussen.

Nebst des reinen Forscherdrangs sind es meist die lupenreinen Diamanten, die waghalsige Abenteurer anlocken und sie in ihr Verderben führen.
Kategorien: Gebiet