Tresed

Stadtinfo
Name:Tresed
Ort:Elrothien, Zentrum / westlich von Jenkar
Statthalter:Elvira Samir
Grösse:mittel
Handel Festland


Tresed ist die Hauptstadt von Elrothien.


Quests


Personen

Tresed gilt als Hauptstadt von Elrothien und liegt direkt im Wüstengebiet westlich von Jenkar. Um eine kleine Oase herum wurden Zeltlager und einfache Sandsteinhäuser errichtet, die, gemeinsam mit einer kleinen Stadtmauer, den Reisenden Schutz vor den Gefahren der Wüste gewährt.

Tresed bietet einen wichtigen Haltepunkt für Händler, die von Norden an die südliche Küste Elrothiens reisen wollen; aber auch für diejenigen, die die Wüste aus Richtung Süden durchquert haben um nach Norden zu reisen.
Hier füllen sie ihre Wasserreserven auf und nutzen den Marktplatz um während des Aufenthalts ihre Waren anzubieten.
Aufgrund des starken Reiseverkehrs haben sich auch einige Händler fest angesiedelt, um den Reisenden die benötigte Nahrung teuer zu verkaufen.

All dies ist eine wahre Goldgrube für Elvira Samir, die Statthalterin von Tresed. Die Steuern in Tresed sind hoch und Elvira wacht streng darüber, dass jeder seine Schuld bezahlt.

Erscheinungsbild

Von aussen ist Tresed nicht sehr auffällig. Eine aus graubraunem Gestein errichtete Stadtmauer umgibt kreisförmig die maximal zweistöckigen Gebäude, nur das dreistöckige Anwesen der Statthalterin und einige Palmen sind von aussen zu erkennen.

In den engen Gassen tummeln sich Händler, Soldaten und einige zivile Reisende.
Während die Händler in farbenfrohe, teils kostspielige Gewänder gehüllt sind, zeichnen sich die Soldaten der Stadtwache durch eine hellgraue Uniform und eine schlichte Stangenwaffe aus.

Im Zentrum der Stadt liegt, gegenüber vom Anwesen der Statthalterin, der geräumige Marktplatz. Hier werden die meisten Geschäfte gemacht und der Platz ist erfüllt von den Gesprächen der Menschen und den Rufen der Händler.

Das wohl beeindruckendste Bauwerk ist das Anwesen der Statthalterin. Hier lebt und arbeitet Elvira Samir. Aber auch die Stadtwache hat hier ihre Zentrale. Das Eingangstor, über dem kunstvolle Reliefs zu sehen sind, wird stets von zwei Soldaten der Stadtwache bewacht.

An mehreren Stellen der Stadt stehen Brunnen, die das Wasser der Oase den Menschen zugänglich machen. Auch einige Palmen sind Zeugen des fruchtbaren Bodens und geben eine willkommene Abwechslung zu den Erdtönen die auf Sandboden und Steinhäusern vorherrschen.


Wichtige Bewohner





Gebäude



  • 1 Elvira Samir
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8 Helena Nuri
  • 9 Hendrik Salan
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13 Bruno Bando
  • 14 Gasthaus
  • 15 Rudolph Grasnagel
  • 16
  • 17 Gundula Pren
  • 18
  • 19 Poststelle


Bevölkerung

Die meisten Bewohner von Tresed sind Händler, die durch den regen Durchgangsverkehr viele Gelegenheit haben, Geschäfte zu machen. So haben die Häuser der Stadt, obwohl es sich um einfache Sandsteinhäuser handelt, ein durchaus edles Erscheinungsbild.

Ein siebter Sinn für Geschäfte scheint überall, selbst bei der Jugend, vorhanden zu sein. So bleibt sehr wenig Zeit für Freizeit.

In der wenigen Freizeit, die zur Verfügung wird häufig Kandiks Wette, ein Würfelspiel das besonders bei Jugendlichen sehr beliebt ist, gespielt. Aufgrund des vorherrschenden Geschäftssinnes wird dabei häufig um Geld gespielt. Manche Jugendlichen haben sogar begonnen, dieses Spiel als Einnahmequelle zu verwenden. Doch Besucher sollten vorsichtig sein, einige unehrliche Jugendliche nutzen manipulierte Würfel um ihre eigenen Gewinnchancen zu erhöhen.


Handelsrouten

Regelmässige Handelskarawanen ziehen ihre Spuren durch die Wüste nach Helis und zurück. Da die Stadt seit dem Klimawandel aber stetig an Reichtum verliert, wird sie zunehmends uninteressanter und die Routen in den Norden (nach Lynngard via Jendora) gewinnen immer mehr an Bedeutung. Auch Jendora selbst ist ein beliebter Handelsplatz für die Wüstenhändler aus Tresed.
Kategorien: StadtHauptstadt