Rassen

Menschen

Menschen sind in erster Linie anpassungsfähig. Sie sind Händler, Künstler, Abenteurer und Gelehrte gleichermassen, siedeln an jeder nur erdenklichen Stelle in Wüsten, Graslanden, auf Bergen oder im frostigen Norden. Man findet unter ihnen die übelsten Schurken genauso wie die grössten Wohltäter, die ruhigsten Priester bis hin zu den nervösesten Geschäftsleuten. Diese breite Palette macht sie zum Standard in Bezug auf Rassenbeschreibungen.


Elfen

Elfen sind wesentlich konservativer, ruhiger und bedachter als Menschen. Ein wesentlicher Grund für diese Vorsicht ist ihre längere Lebensspanne; auf der einen Seite können sie es sich leisten, auch langwierige Probleme einfach auszusitzen, auf der anderen müssen sie mit jeder getroffenen Entscheidung viel länger leben. Die meisten Elfen haben zumindest ein Basiswissen über Magie und vermeiden es, mit den hektischen Menschen oder quirrligen Zwergen in Berührung zu kommen.


Halbelfen

Halbelfen sieht man fast überall, jedoch nur in geringer Zahl. Nicht nur aus biologischer Sicht stehen sie zwischen Mensch und Elf, auch kulturell ist ihre Situation nicht ganz eindeutig. Obwohl sie einige Eigenschaften der Elfen aufweisen, etwa das hohe Alter, glattere Haut und Elfenblut, werden sie von ihnen nicht als Ihresgleichen akzeptiert. Unter Menschen wiederum ecken sie mit ihrer Anmut und Zurückhaltung häufig an. Als typische Aussenseiter geben sie gute Schlichter und Botschafter ab – ausser zwischen Menschen und Elfen selbst.


Halblinge und Gnome

Halblinge und Gnome teilen vor allem zwei Dinge: Sie sind klein und mögen Schabernack. Beide Rassen sind zahlenmässig nur gering vertreten und schlagen sich mehr oder weniger auf eigene Faust durch die Welt. Während Halblinge jedoch eher gewitzt sind und als die besten Schurken gelten, konzentrieren sich Gnome eher auf das Handwerk und entwickeln für gutes Gold komplexe Fallen und Apparaturen.


Halborks

Halborks sind raue und stämmige Zeitgenossen. Sie selbst betrachten alle anderen Rassen als verweichlicht und leben daher grösstenteils zurückgezogen in Riminok, wo sie fast schon auf zwergischem Niveau Bodenschätze erbeuten. Davon abgesehen sind sie gute Krieger, die verbittert um ihr Recht und Eigentum kämpfen – innerhalb der eigenen Reihen aber nicht sonderlich loyal. Die wenigen ausgewanderten Halborks werden aufgrund ihrer Statur, den Narben und der überstehenden Schneidezähne entweder mit Respekt behandelt oder komplett ausgegrenzt.


Rakchirà

Rakchirà sind Katzenwesen aus dem Dschungelgebiet Kitha. Sie sind gross, schnell, geschickt und stark, also die idealen Nahkämpfer und Bogenschützen. Ihr Leben ist in Clans organisiert und sie mögen grundsätzlich keine Fremden – lediglich im Rahmen eines guten Handels können sie ihre Feindseligkeiten gegenüber anderen Rassen für eine Weile vergessen.


Zwerge

Klein, bärtig und besoffen – so stellt man sich die typische Zwergin vor und das trifft in den meisten Fällen auch zu. Zwerge sind zielstrebig, im Kampf geradezu verbissen, aber umso ausgelassener, wenn eine Bierpause oder ein Festmahl ansteht. Sie sind die perfekten Baumeister und Minenarbeiter, teilen ihre (Aus-)Beute jedoch nur ungern mit anderen Rassen. Zwerge sind eine stolze Rasse, die grösstenteils zurückgezogen in ihren riesigen Hallen tief unter Aridien lebt.


Rassenverteilung

Aridien wird überwiegend von Menschen bevölkert. Vor allem in Zentral-Aridien und dem nördlichen Hochgebirge trifft man vornehmlich auf Menschen. An zweiter Stelle folgen die Elfen und Halbelfen. Sie sind hauptsächlich im westlichen Eldistavia vertreten, aber auch in Athélia und Sarkonien sieht man sie häufig. Zwerge gibt es etwa gleich viele wie Elfen, doch die meisten von ihnen führen ein seperiertes Leben in den Tiefenreichen unter Sarkonien. Wenn sich oben welche ansiedeln dann in Rjankara oder Sarkonien. Halblinge und Gnome sind fast überall anzutreffen, aber ausser auf Kardia nur in kleiner Zahl. In Kitha leben ausschliesslich Rakchirà (Katzenwesen), in Veria Talis fast nur Menschen.
Land Bevölkerung
Athélia
Eldistavia
Kardia
Kitha
(ausschliesslich Rakchirà)
Riminok
Rjankara
Sarkonien
Veria Talis
Yer
Zwergenreich
Legende:
Menschen
Gnome und Halblinge
Elfen und Halbelfen
Halborks
Zwerge
Weitere Rassen
Die Gesamtbevölkerung von Aridien beläuft sich auf rund 1.5 Mio Personen.
Kategorien: KulturÜbersicht